Am 8. Mai 2018 war Pascal Essig zu Gast an der TO Stuttgart, um über seinen Studiengang Wirtschaftswissenschaften zu berichten. Der gelernte Modellbauer entschloss sich nach seiner Ausbildung dazu sein Abitur an der TO nachzuholen. Im Anschluss daran begann er mit seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim.

Zu Beginn des Vortrags wurden verschiedene Aktivitäten aufgezeigt, die man neben dem Studium an der Universität Hohenheim unternehmen kann. So erhält man beispielsweise mit der Teilnahme am Junior Business Team einen ersten Einblick in die Unternehmensberatung oder hat die Möglichkeit sich im Rahmen von Enactus an gemeinnützigen Projekten zu engagieren. Die zusätzlichen Aktivitäten neben dem eigentlichen Studium erhöhen dabei außerdem die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Im Gegensatz zu manch anderen Studiengängen sind alle Prüfungen im Studiengang Wirtschaftswissenschaften schriftlich. Pro Semester werden dabei ca. 5 Klausuren geschrieben – zu Beginn bzw. Ende der Semesterferien. Zu Beginn des Studiums beschäftigt man sich sehr viel mit den mathematischen Grundlagen. Durch die Ausbildung an der TO ist man dafür jedoch gut vorbereitet.

Die möglichen Vertiefungsrichtungen sind vielseitig und strecken sich von empirischer Wirtschaftsforschung über Marktorientierte Unternehmensführung bis hin zum Gesundheitsmanagement.

Die Folien zum Vortrag können hier heruntergeladen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.