“Die Ausbildung in der TO eröffnete mir nicht nur vertiefte Einsichten in die Welt der Physik und Chemie. Auch Volks- und Betriebswirtschaftslehre waren für meinen beruflichen Werdegang wichtig. Zur eigenen Überraschung machte mich aber der Deutschunterricht mit Literaturgeschichte zum Vielleser.”

Eine kurze Übersicht über den Lebenslauf von Rolf Gühring:

  • 1973 Mittlere Reife, Ausbildung zum Elektroinstallateur
  • 1978 Abitur an der TO
  • 1985 Meisterprüfung Elektrohandwerk, tätig in der Firma der Eltern
  • 1986 Firma Gühring errichtet die erste netzunabhängige Photovoltaikanlage
  • 1989 Übernahme des elterlichen Handwerksbetriebes
  • 1990  Installation der ersten netzgekoppelten PV-Anlage
  • Seit 1991  Dozent am SolarEnergieZentrum Stuttgart
  • 1992 Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger
  • 1996 Einrichtung der „letzten Solartankstelle vor der Autobahn”
  • 2009 Solarteur-Master
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.