Foto: Webseite der Bahn zu den Tunnelführungen (www.s21erleben.de/unser-angebot/baustellenfuehrungen/)

Der Albvorland-Tunnel ist mit etwas mehr als 8 km der zweitlängste Tunnel der Bahnneubaustrecke Wendlingen – Ulm.
Wir besichtigen die Baustelle zwischen  Wendlingen und Kirchheim/Teck. Aktuell sind dort zwei Vortriebsmaschinen – Sybille und WANDA – im Einsatz, welche einen im Rohbau fertigen Tunnel schaffen. Wir werden mit einem Bus am Bahnhof Wendlingen abgeholt und zu verschiedenen interessanten Baustellenpunkten gefahren. Begleitet werden wir von einem Guide, an den wir auch alle unsere Fragen richten können.

Treffpunkt: Bahnhof Wendlingen, 14 Uhr,  Dauer: ca. 3 Stunden

Für Kurzentschlossene:  Es gibt noch wenige freie Plätze!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.